Vorstand Kanuclub Aken e.V.


1. Vorsitzender - El CAPITANO - 

Roger Gründling 

"Ich hoffe die neue Kommandobrücke arbeitet genau so effektiv wie die Bisherige. Unsere Flotte verstärkt sich immer mehr. Die Zukunft wird feucht und fröhlich. Allen ein paddelfreudiges Jahr."

2. Vorsitzender & Schatzmeister - 

SEÑOR DINERO* - Martin Max

" Die Herausforderung der nächsten zwei Jahre liegt darin, die solide finanzielle Basis des Kanuclubs Aken e.V. auszubauen, um Projekte wie die Erneuerung

des Steges oder die Umgestaltung der Bootshalle stemmen zu können. Als sehr wichtig für die positive

Entwicklung unseres Vereins sehe ich die Unterstützung aller Mitglieder mit ihren Ideen, Vorschlägen und ihrer Tatkraft!"


 

Boots- und Wanderwart -

LA GUIA DE EXCURSION - Ralf Conrad

„Vorstandsarbeit bedeutet für mich absolutes Neuland. Darum möchte ich mich zunächst einarbeiten und mir einen Überblick über mein neues Aufgabengebiet verschaffen. Wie die positive Entwicklung der Mitgliederzahl der letzten Jahre zeigt, sind grundsätzliche Neuerungen erfreulicherweise nicht notwendig. Deshalb will ich an Bewährtem festhalten, bin aber auch offen für Neues. Eine große Herausforderung sehe ich persönlich darin, die vorhandenen Kapazitäten an die gestiegenen Anforderungen, welche der Mitgliederzuwachs mit sich bringt, entsprechend anzupassen."

 

Jugendwart und Teen-Versteher -

EL MENTOR - Thomas Berger

" Ich möchte in der neuen Vorstandslegislatur die Angebote für unsere Jugendlichen so interessant wie möglich gestalten. Mit unserer Jugendleiter-Truppe werden wir sicher erlebnisreiche Ausflüge mit unseren „wasserverrückten“ Jugendlichen durchführen. Das hat sich unsere Jugend auch zum Radeln beim Stadtfest verdient, als wir für eine super Stimmung sorgten. Dazu kann ich nur sagen, ich bin stolz auf unsre Jugend!."


 

Schriftführer -

DON PROTOCOLO - Jens Trebes

"Die Eingewöhnung in „mein“ neues Amt funktionierte recht reibungslos.

Nun versorge ich alle Interessierten schon etliche Monate zeitnah mit allem

Wichtigen aus dem Vorstand. Das Aufspüren von Unterstützern und bestehenden Fördermöglichkeiten wird für unser Vereinsleben immer bedeutender. Aus diesem Grund sehe ich mein Betätigungsfeld in der nächsten Zeit, wohl auch berufsbedingt, vor allem in diesem Bereich. Gemeinsam mit unserem Schatzmeister Martin möchte ich durch entsprechende Aktivitäten meinen Beitrag leisten, einen für unsere Mitglieder auch künftig attraktiven Verein mitzugestalten. Und den Ausbau meiner jährlichen Kilometerleistung habe ich auch noch nicht komplett aus den Augen verloren."