· 

Unsere Marathonen

¬†Gef√§llt¬†ūüĎć9

von Thomas Fischer.

Hallo liebe Sportfreunde, 

Es ist ja schon vereinsintern bekannt, dass bei uns nicht nur Kanusport betrieben wird. Es gibt auch Kanuten, die sich dem Laufsport verschrieben haben und f√ľr unseren Verein regelm√§√üig bei Laufevents bundesweit starten. Ich m√∂chte euch diese Sportfreunde, die ihr alle aus dem normalen Vereinsleben kennt, einmal von der lauftechnischen Seite her vorstellen.

  • Kathrin Tschiedel
Mitteldeutscher Marathon
Mitteldeutscher Marathon

               

Kathrin begann als erste f√ľr unseren Kanuclub¬†bei Wettk√§mpfen zu laufen.

Sie ist auf allen √ľblichen Wettkampfstrecken¬†-¬†von 5 km bis¬†Marathon¬†-¬†unterwegs.

Inzwischen startet Kathrin f√ľr den FSV K√∂then.

 

 

  • Heike Sens
Dresden Marathon
Dresden Marathon

  

Heike ist unsere 10 km Spezialistin.¬†Sie finishte in den letzten Jahren etliche Wettk√§mpfe¬†√ľber diese Distanz. Aber Ger√ľchten zufolge m√∂chte Heike in n√§chster Zeit auch mal einen¬†Halbmarathon laufen. Ich bin gespannt‚Ķ

 

 

 

 

 

 

  • Susan Fischer
Dresden Marathon
Dresden Marathon

 

 

 

Susan ihres Zeichens Walkerin.

Das erstaunliche an Susan ist, dass sie mit relativ wenig Trainingsaufwand (Fleiß) immer so gute Wettkampfergebnisse erzielt. Sie läuft als Walkerin einen beachtlichen 8ter Schnitt (8 Min. pro Kilometer), so etwas schaffen manche Läufer nicht.

 

 

  

  • ¬†Hans Joachim Sens
Dresden Marathon
Dresden Marathon

 

 

 

Achim ist unser Laufnovize.

Er finishte im letzten Jahr, im Zuge des Dresden Marathons, seinen ersten 10 km Wettkampf.

√úbrigens, das Bier in seiner Hand ist alkoholfrei, also rein isotonisch.

 

 

 

  • Thomas M√ľller¬†
Dresden Marathon
Dresden Marathon

 

 

 

 

 

 

Thomas ist erst seit einigen Monaten Mitglied im Verein. Er wohnt in Plauen und arbeitet dort als Grundschuldirektor. Der Name M√ľller kommt euch bekannt vor? Sollte er auch, denn Thomas ist Alfreds Sohn und mein Schwager. Thomas l√§uft haupts√§chlich die langen Strecken (Halb-bis Marathon).

 

 

 

  • und ich
Malta Marathon
Malta Marathon

 

 

 

 

 

Zu guter Letzt möchte ich mich noch vorstellen.

Meinen ersten Marathon lief ich 2013. Mittlerweile bin ich bei acht angekommen und es werden noch weitere folgen.

Wie ihr seht bevorzuge ich auch die etwas längeren Strecken. Den interessantesten Wettkampf lief ich bisher auf der Insel Malta.

 

 

  • Unser Fanblock

Nat√ľrlich haben wir auch Fans, die uns ‚Äěst√§ndig‚Äú bei unseren Wettk√§mpfen begleiten.¬†

Vielen Dank nochmals an Sabine, Katja, Verena und Martin f√ľr das lautstarke Anfeuern vom Streckenrand.

(Fotos: Dresden Marathon) 

So, das war in K√ľrze die Vorstellung unseres kleinen Laufteams. Ich hoffe, ich hab euch nicht zu sehr gelangweilt und vielleicht auch ein kleines bisschen Interesse am Laufsport geweckt.

 

Zum Schluss m√∂chte ich euch noch vom unseren letzten Wettkampf beim Spreewald Marathon am 22-23. April 2017¬†berichten. Dieser so genannte ‚ÄěGurken Marathon‚Äú findet in vier Orten im Spreewald statt und zwar an nur einem Wochenende. Bei dieser Veranstaltung k√∂nnen sich Sportler in sechs verschiedenen Disziplinen messen (Laufen, Paddeln, Radeln, Wandern, Skaten und Walken). F√ľr uns als Kanuten wird z.B. angeboten, einen Marathon (42,195 km) zu paddeln.

 

Aber wir als kleine Laufgruppe traten im Wandern und Laufen an.

- Susan wanderte am Samstag (22. April, in Familienbegleitung) 22 km durch das Biosph√§renreservat rund um L√ľbbenau.

- Kathrin ging am Sonntag (23. April) beim Burger Halbmarathon an den Start und belegte am Ende einen hervorragenden 9. Platz in ihrer Altersklasse.

- Thomas und ich starteten in der Disziplin L√§uferk√∂nig, das bedeutet am Samstag Start in L√ľbbenau √ľber 22 km und am Sonntag in Burg √ľber die Halbmarathon Distanz. Thomas belegte Platz 8 und ich erreichte den 7. in unserer Altersklasse.

 

Am Ende konnten wir uns alle √ľber unsere Finisher Medaille freuen, die wie f√ľr den Spreewald typisch, in Form einer Gurke verliehen wurde.

Hier ein Foto vom Objekt der Begierde
Hier ein Foto vom Objekt der  Begierde

 

So, nun m√∂chte ich auch zum Ende kommen. Ich versuche zeitnah, euch aktuelle Berichte von unseren zuk√ľnftigen Lauf-Events, zukommen zu lassen.

 

Mit sportlichen Gr√ľ√üen Thomas

 

P.S.: Ach so, bevor ich es vergesse, auch in diesem Jahr wird es wieder einen Silvester-Lauf rund um den B√ľrger-See geben. Informationen dazu gibt es im Laufe des Jahres.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0