Des Vereins Rednerpult "Speakers Corner"

 Hier kann jede Sportfreundin und jeder Sportfreund ihre/seine Meinung zum Besten geben, sich etwas von der Seele reden oder Dampf ablassen, Vorschläge unterbreiten oder Ideen vorstellen, soweit es um die Belange des Clubs, das Vereinsleben oder den Kanu-Wassersport im Allgemeinen geht. 



Schlüssel zum Glück

von Karin Lehr.

Der Schlüssel zum Glück

Heut' starte ich zur Paddeltour, hör ich den Mann frohlocken;

Ich pack' mein Boot ins Auto ein und mach mich auf die Socken.

mehr lesen 0 Kommentare

Tanzvergnügen in Blau-Rot

von Mathias Döbbert

Als Partylöwe bin ich nicht bekannt, doch freue ich mich jedes Jahr auf das Tanzvergnügen im November - den Ball der Wassersportler. 

mehr lesen 0 Kommentare

"Klar Schiff" zum Subotnik

von Mathias Döbbert

Es ist noch ziemlich kühl, als ich am diesem Samstag, dem 27. Oktober, kurz vor neun am Bootshaus eintreffe. Das Wuseln ist bereits in vollem Gange und ich erkundige mich erst einmal, ob ich nicht zu spät gekommen bin. 

mehr lesen 0 Kommentare

Es muss nicht immer nur die Elbe sein!

von Familie Schulze

Mit an Bord die Fotoreporter: Petra Weitsch und Harry Schwenzel

An einem Mittwoch im August, in gemütlicher Runde am Bootshaus, wurde die Idee geboren, das schöne Herbstwetter noch einmal für eine größere Paddeltour zu nutzen.

mehr lesen 0 Kommentare

Schlußfahrt auf der Mulde 30.09.18

von Mathias Döbbert

Den meisten Sportfreunden war der Termin ein Begriff. Am letzten Sonntag im September versammelten sich noch einmal Kanuten zahlreicher Vereine und Individualisten zur letzten möglichen Muldefahrt des Jahres. Der Andrang war wie immer hoch, die Bootsanhänger drängelten sich an der schmalen Zufahrt zur Einsetzstelle am Raghuner Wehr.

mehr lesen 0 Kommentare

Jugendfahrt Neuruppin 24.-26.08.18

von Mika Fynn Kleske

Am Freitag, den 24.08. haben sich die Mitglieder unserer Reise nach Neuruppin am Bootshaus zusammen gefunden. Wir waren 8 Erwachsene und 9 Kinder. Nachdem alle Boote verladen waren und jeder einem Auto zugeteilt wurde, ging es um fünfzehn Uhr los.

mehr lesen 0 Kommentare

Trainingslager Jugendgruppe 06.-07.08.18

von Steffi Schurz

Wie jedes Jahr, trafen sich unsere Kinder, Jugendliche und ihre Übungsleiter zum Trainingslager am Bootshaus. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Fahrten des Goliath

von Alfred Müller & Franz Porsche

 In diesem Jahr starten wir im Juli zu unserer 11. Sommer-Wanderfahrt. 10 davon absolvierten wir im Mannschafts-Canadier "Goliath", der seit der dritten Tour auf "Stadt Aken" umgetauft wurde. Diese einwöchigen Exkursionen wurden im Laufe der Zeit zur fest etablierten und lieb gewonnenen Tradition. Hunderte von Kilometern hat "Goliath"/"Stadt Aken" in seiner jüngsten Geschichte nun schon absolviert, zahlreiche Gewässer befahren,  Städte und Gemeinden angesteuert. Wenn die Sterne günstig stehen, sollen noch einige Hundert hinzu kommen. Anlässlich des anstehenden Jubiläums haben unsere Kern-Team-Wanderer Alfred Müller und Touren-Scout Franz Porsche die vergangenen Fahrten und deren Höhepunkte für uns alle einmal kurz zusammen gefasst. 

Und die Reise beginnt ...

mehr lesen 0 Kommentare

Spendenübergabe durch Pilkington

von Thomas Berger

Am 09.07.2018 um 14.00 Uhr war ich eingeladen, stellvertretend für unsere KANU-Jugend bei der ortsansässigen Firma Pilkington Automotive, eine Spende in Höhe von 311 € in Empfang zu nehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sonne Satt Sommertour Tag 7

von Mathias Döbbert

Tag 7: WILDNIS (Kilometer 40) – Zehdenik

Meine private Dispatcherin und Wetterfee daheim hatte mir für heute wieder sonniges bis heiteres Wetter vorhergesagt und in der Tat kam die Sonne gegen 7 Uhr hinter den Bäumen hervor. Ich lasse ihr genug Zeit, den Morgentau vom Zelt zu lecken und bereite alles für den Abflug von meinem provisorischen Rastplatz vor. Das Ablegen vom steinigen Ufer klappt besser als erwartet. Ich biege vom Oder-Havel-Kanal auf eine Verbindung zum Vosskanal.

mehr lesen 2 Kommentare

Sonne Satt Sommertour Tag 6

von Mathias Döbbert

Tag 6: Marina Havelbaude – Kanuwanderrastplatz (am Kilometer 39)

Heute gehe ich es entspannt an. Erstmals ist der Himmel bedeckt. Sonnencreme auftragen entfällt. Vorerst. Habe auch so genug zu tun mit dem Packen. Der Hafenmeister taucht auf und ich bezahle meinen Obolus. Ich weiss, dass ich eine entspannte 20+ Strecke vor mir habe und deshalb keine Eile. Ich esse bedächtig und tippe noch ein paar Absätze dieses Berichts, bevor ich gegen 11 Uhr abdampfe. Vorsichtig schlängle ich mich zwischen den Ozeanriesen hindurch Richtung Ausgang, peinlich darauf bedacht, sie nicht zu beschädigen. Jetzt kann es losgehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Grüße vom Rennsteig

von Fam. Döbbert. 

Viele Grüße aus dem Thüringer Wald senden Swetlana und Mathias. Gestartet vor sechs Tagen bei den Kanuten aus Hörschel an der Werra bewegen wir uns langsam, nicht paddelnd, aber stetig laufend auf dem Rennsteig entlang auf Blankenstein an der Saale zu.

mehr lesen 1 Kommentare

Sonne Satt Sommertour Tag 5

von Mathias Döbbert

Tag 5: Campingplatz Zeestow (Briselang) – Marina Havelbaude (Hohen Neuendorf)

Um es kurz zu machen: Der Campingplatz ist für Kanuten ungeeignet, obwohl im Wasserwanderatlas ausgewiesen. Der Hinweis zum Umtragen ist irreführend. Die Ausstiegsstelle am Wehr verlangt alpine Kletterfähigkeiten. Für einen Solopaddler ist das Ausheben des Bootes und die Landung schier unmöglich. Selbst wenn man diesen Akt vollbracht hätte, auf der Seite des Paretz-Nauener Kanals gibt es auch keinen Steg des Camps.

mehr lesen 1 Kommentare

Sonne Satt Sommertour Tag 4

von Mathias Döbbert

Tag4: Camp Eden – Campingplatz Zeestow

Hurra, ich bin ein Camper. Ich liege in meinem Zelt, die Sonne scheint bereits. Kein Wecker weckt mich, sondern das Singen der Vögel. Ist eher das Gurren der Tauben, aber sei's drum. Das Abbauen des Lagers und das Packen will noch geübt sein. Nach dem Frühstück an einer rustikalen Sitzbank geht die Reise weiter. Das Schattenhaschen klappt heute viel besser. Die Havel ist windungsreich und von hohen Bäumen und Buschwerk gesäumt. Noch ist es still.

mehr lesen 1 Kommentare

Sonne Satt Sommertour Tag 3

von Mathias Döbbert

Tag 3: Genthin-Campingplatz Eden

Ein Panorama-Frühstück mit Kaffee und Marmeladenbrötchen, genossen auf der Dachterrasse des Genthiner Bootshauses mit Blick auf die Havel, stimmen der Tag wundervoll ein. Zur besten Tageszeit, um 8:00 Uhr, habe ich MAJA bereits beladen und kann „in See“ stechen.

mehr lesen 1 Kommentare

Sonne Satt Sommertour Tag 2

von Mathias Döbbert

Tag 2: Hohenwarte-Parey-Genthin

Früh am Morgen ist der Fluss noch unberührt und rein. So auch heute. Das Wetter ist wunderbar, die Vögel zwitschern. Nur die Radler aus der Herberge und die Gastwirte schlafen den Schlaf der Gerechten. Ich bin putzmunter, voller Tatendrang und will nicht auf das „späte“ Frühstück um 8:00 Uhr warten. Die Ausrüstung ist eilig zum Wasser geschafft und so leite ich die nächste Etappe meiner Reise ein. Die Elbe gehört mir allein.

mehr lesen 0 Kommentare

Sonne Satt Sommertour Tag 1

von Mathias Döbbert

Tag 1: Aken-Magdeburg-Hohenwarte

Der Sonntagmorgen kann schöner nicht sein. Nach mehreren Tagen Vorbereitung für die große Sommertour von Aken nach Zehdenick drängt es mich förmlich aufs Wasser. Der Himmel ist wolkenlos und eine leichte Brise erhebt sich von Osten. Rückenwind!

mehr lesen 0 Kommentare

Das Schweigen des Regenpfeifers

von Mathias Döbbert

Monatelang Hitze und kein Tropfen Regen. Droht Mitteldeutschland nach dem Jahrhunderthochwasser nun ein Jahrhundertsommer? Ornithologen fragen sich indes besorgt: Warum schweigt eigentlich der Regenpfeifer? Forscher sind sich noch uneins, ob dieser kleine Watvogel mit seinem Pfiff "piu" oder"tiüh" den Regen begrüßt oder herbeiruft, wie es Schamane mit Gesängen und Tänzen einst vermochten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wenn Kanuten die Seiten wechseln - Silberrücken traten an zum Kutterrudern

von Mathias Döbbert

Kanuten fällt das Rudern besonders schwer. Man schaut nicht nach vorn, sitzt falsch herum und die Ruder-Riemen sind lang und schwer. Trotzdem ließen wir es uns nicht nehmen, mit einer eigenen Mannschaft, den Silberrücken, das fröhlich bunte Spektakel des Kutterruderns in Aken zu bereichern. 

mehr lesen 1 Kommentare

Jugendgruppe beim Kentertraining

von Svenja Korn, Philipp Niehoff, Steffi & Sven Schurz,

Marko Helmer sowie Thomas Berger

Am 15.06.2018 starteten wir mit unserer Jugendgruppe zu unserer 1. Gruppenfahrt in diesem Jahr. Unser Weg führte uns wieder nach Leipzig, diesmal allerdings zur Schladitzer Bucht im OT Rackwitz.

mehr lesen 1 Kommentare

Mit Nichts zufrieden

von Mathias Döbbert

 Heute ist ein guter Tag,

weil ich wieder auf der Jagd.

mehr lesen 1 Kommentare

Kanuten auf dem Rennsteig

von Thomas Fischer. 

Kanuten auf dem Rennsteig, klingt komisch, ist aber so.

mehr lesen 0 Kommentare

Große Spendenaktion rettet unser Traditionsboot „Stadt Aken/Elbe“

von Franz Porsche und Mathias Döbbert

Er scheint sieben Leben zu haben, unser Renncanadier, das betagte Flaggschiff unseres Vereins. Geboren auf einer Werft in Postelwitz 1954 erlebte er so manches Auf und Ab in seiner Dienstzeit.

mehr lesen 0 Kommentare

Partner-Städte-Treffen am Bootshaus

 von Roger Gründling

Die Beziehung zu unseren Partnerstädten hat wieder frischen Wind bekommen. Die Vertreter von Anor und Erwitte radelten am 11. Mai von Aken nach Dessau. Am Kornhaus begann der zweite Teil des Biathlons. Umsteigen in die Paddelboote des Kanuclubs Aken war angesagt.

mehr lesen 0 Kommentare

Von Elster auf die Schwarze Elster

von Mathias Döbbert

Die Mitglieder des harmonischsten Kanuvereins Mitteldeutschlands, "Harmonie" Elster, luden zur 37. Elster-Elbe-Fahrt. Zwölf Sportfreunde konnten dem Lockruf der Elsteraner nicht widerstehen, und neun von Ihnen versammelten sich am frühen Samstag-Morgen am Bootshaus zur Lagebesprechung. Während Uwe und Christa bereits seit Tagen das Zielrevier erkundeten, wurde Franz in Dessau kurz eingesammelt und ab ging die Fahrt nach Elster, den Bootshänger im Schlepptau. 

mehr lesen 2 Kommentare

Frühjahrsputz gegen Winterschmutz

 von Mathias Döbbert

Unser Frühjahrsputz galt in diesem Jahr nicht allein dem Bootshaus und Vereinsgelände. Angeregt durch unsere  "Aktion Saubere Elbe" weiteten wir die Reinigungsbemühungen auf die Uferzonen der Elbe flussaufwärts wie abwärts aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Bode/Saale-Fahrt mit Hindernissen

(1. Kanuclub-Gast-Schnuppertour) von Karin Lehr. 

Sonnige Wetteraussichten, freie Plätze in Boot & Taxi sowie das Verlassen meines häuslichen Aufgabenkreises-(kreisels) waren stichhaltige Argumente, um mich ganz spontan für die Paddeltour von Staßfurt nach Calbe zu entschließen. 

mehr lesen 2 Kommentare

Grüße von den Rennkanuten

von Thomas Fischer. 

Hallo liebe Sportfreunde,

Viele Grüße vom Spreewaldmarathon senden die "Rennkanuten". 

Denkt dran: Nach dem Lauf ist vor dem Paddeln 🛶.

mehr lesen 0 Kommentare

Servus sagen und wiederkehren...

von Klaus Leander Fischer.

Hast Du das auch schon erlebt? Du bist schon lang nicht mehr an einem Dir vertrauten Ort mit vertrauten Menschen gewesen und kehrst wieder? (Ich meine damit nicht Rück- oder Heimkehr, das ist etwas anderes.)

mehr lesen 1 Kommentare

Gegen den Strom. Eine Osterspazierfahrt.

von Mathias Döbbert

Tag1 Aken-Vockerode

Von langer Hand geplant starte ich am frühen Samstagmorgen zu einer Fahrt Richtung Dresden. Das Osterfeuer des gestrigen Abends ist längst erloschen und ein stattlicher Haufen Asche läßt erahnen, wie viel Holz sich in Rauch aufgelöst hat. Es ist still und kalt an diesem Morgen am Bootshaus. Nur ein Graugans-Paar beobachtet argwöhnisch mein Tun. Ihre Namenschilder tragen sie um den Hals.

mehr lesen 2 Kommentare

Osterfeuervers

Gefällt👍9

von Karin Lehr.

mehr lesen 0 Kommentare

Einmal Steckby und zurück

 Gefällt👍8

von Mathias Döbbert

Sobald diese Order ausgegeben ist, ist ganz klar vom Anpaddeln die Rede. Die Einstiegsdroge ist wohl dosiert, markiert dieses Ereignis doch für viele der Beginn eines neuen Paddeljahres nach langer Winterpause. Das sonnige Wetter war wie auf Bestellung geliefert. Auch dafür und vor allem für die tadellose Organisation ein großes Lob den Aktivisten.

mehr lesen 0 Kommentare

„Was lange währt, wird endlich gut“ oder „Zurück zu den Wurzeln des Kanuclubs“

von Denis Hauptvogel.

Martin, unser zweiter Vorsitzende, und ich hatten schon länger den Gedanken, dass wir Erwachsene uns wieder mehr sportlich betätigen sollten bzw. können, gerade in den Wintermonaten von Oktober bis März, in denen es auf dem Wasser eher ungemütlich ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblende über die Jahreshauptversammlung des Kanuclubs Aken e.V.

von Hartmut Danne.

An der JHV nahmen 31 Clubmitglieder teil. Ziel der Versammlung war das Resüme des Vorstandes über das vergangene Sportjahr und die Wahl eines neuen Vorstandes. Für den Wahlakt bedeutete das laut unserer Satzung: Die anwesenden Mitglieder zu 100% den Verein repräsentieren.

 

1. Nach kurzer Begrüßung sowie die Wahl des Versammlungsleiters, unseres Sportfreundes Thomas Berger, folgte der Bericht des Vorstandsvorsitzenden Roger Gründling über die statt gefundenen Aktivitäten im Berichtszeitraum des Jahres 2017. Aus der Vielzahl der Aktionen wurden folgende Highlights hervorgehoben:

mehr lesen 0 Kommentare

Wintertraining der jungen Kanuten

 Gefällt 👍 12

ein Gemeinschaftsprojekt von Marko (Text) & Joan (Bild) Helmer.

Was macht unsere Jugend eigentlich in der kalten Jahreszeit?

Wenn es Anfang Oktober draußen langsam ungemütlich wird, ziehen sich die jungen Kanuten in die Turnhalle zurück.  

mehr lesen 1 Kommentare

Rhapsodie in Eis

Gefällt👍12

von Mathias Döbbert

(Verse für Eisgänger und solche, die es werden wollen.)

mehr lesen 3 Kommentare

Kleines Dankeschön an alle Kanuten

von Alfred Müller.

Auf diesem Weg möchte ich mich bei allen Kanuten für die herzlichen Glückwünsche zu meinem Ehrentag ganz herzlich bedanken. Besonderer Dank ergeht an den Vorstand und an die Erbauer des Speed2. Ich habe mich sehr gefreut und wünsche mir noch viele Jahre im Kreise der Akener Kanuten.

Alfred

 

mehr lesen 1 Kommentare

Weihnachtsfeier ganz gemütlich

Gefällt👍11

von Reiner Liebmann.

Gemütlich wird's zum Jahresend', wenn im Kamin ein Feuer brennt.

Am Baum die Lichter leuchten hell, und wir Kanuten sind zur Stell'.

Gar deftig geht es bald zur Sache, nach Stollen kommt die  Schlachteplatte.

Das läg' im Magen ziemlich schwer, wenn heut' nicht Weihnachtsfeier wär.

 

mehr lesen 0 Kommentare

EnviaM fördert die Jugendarbeit

Gefällt👍11

von Thomas Berger

Die Planung für die Ausflüge der Jugendgruppe des Kanuclubs Aken im nächsten Jahr läuft bereits auf vollen Touren. Nach Leipzig wollen die 20 Kinder und Jugendlichen im Frühsommer mit ihren 5 Übungsleitern fahren; genauer gesagt an den Schladitzer See zum CAMP DAVID Sport Resort in der Nähe von Leipzig.

mehr lesen 0 Kommentare

Unsere Eisfahrt am 25.11.2017

 Gefällt👍11

 von Jens Trebes.

Ein Heer von Paddelwütigen, strahlend blauer Himmel, angenehme Temperaturen, nahezu Windstille – nein, so sah es am 25.11.2017 zur geplanten Eisfahrt von Roßlau nach Aken überhaupt nicht aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Acht Preisträger aus Aken

Der Landesverband der Kanuten hat nachgezählt, Fahrtenbuch für Fahrtenbuch. Von unserem Verein wurden ganze 53 davon eingereicht. Und zu zählen gab es einiges. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderwart-Tagung am 11.11.2017

Gefällt👍6

 von Jens Trebes.

Am 11.11.2017 fand im schönen Bootshaus des gastgebenden Kanuvereins Coswig die jährliche Tagung der sachsen-anhaltischen Wanderwarte statt. Als Vertreter unseres Clubs nahmen Uwe Laqua und Jens Trebes an dieser informativen Veranstaltung teil.

mehr lesen 0 Kommentare

Neues von den Renn-Kanuten…

Gefällt👍5

 von Thomas Fischer.

Hallo liebe Sportfreunde,

hinter unserer kleinen Kanu-Lauf-Gruppe liegen wieder zwei erfolgreiche Sportwochenenden.

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Küchenzeile im Vereinsraum

Gefällt👍11

 von Alfred Müller.

"Grün!" - wir werden uns daran gewöhnen. Was ist passiert? Der Ausverkauf eines entsprechenden Marktes hat es ermöglicht. Wir haben eine neue Küche für uns und für unsere Gäste erworben.

mehr lesen 0 Kommentare

Mehrzweckfahrt

 Gefällt👍15

von Mathias Döbbert

Wer kennt nicht dieses gute Gefühl, welches sich einstellt, hat man zwei Fliegen mit einer Klappe erwischt. Ein Hauch von Zufriedenheit stellt sich ein und Stolz steigt einem aus der Magengrube zu Kopf. Wie muss sich erst das tapfere Schneiderlein gefühlt haben, nach seinem fulminanten Siebenerstreich! 

Von einer weniger sagenhaften, aber dennoch doppelt erfolgreichen Wanderfahrt sei im Folgenden berichtet.

mehr lesen 0 Kommentare

Schöne Tage im September - Elbewanderer zu Gast in Aken

 Gefällt👍11

von der Redaktion

"Liebe Akener Kanufreunde,

unsere Tour endete wunderbar mit Feuerwerk in Tangermünde. In den Tagen auf der Elbe haben wir ein wunderbares Stück unserer schönen deutschen Heimat erleben dürfen und uns ist viel Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit widerfahren. Auch von den Sportfreunden in Aken. Vielen Dank noch mal und herzliche Grüße!

Claudia & Franka"

mehr lesen 0 Kommentare

Saisonende bei Hochsommerwetter

 Gefällt👍11

von Mathias Döbbert

Mit dem Abpaddeln endet für gewöhnlich das Sportjahr der Kanuten. Die Jugendgruppe zieht sich in die Sporthalle zurück, um Muckis für das kommende Jahr anzutrainieren und Schmuddelwetter lässt gewöhnlich auch bei den Erwachsenen die Lust am Paddeln im Tief der Bequemlichkeit versinken. 

mehr lesen 0 Kommentare

Jugendgruppe führt Muldefahrt an

 Gefällt👍8

von Chantale Orzol und Denis Hauptvogel.

Am 24.09.2017 fand unsere schon zur Tradition gewordene Muldefahrt bei diesmal regnerischem, aber nicht allzu kaltem Wetter statt. Diesmal waren unter den 23 aktiven Paddlern unseres Vereins auch 5 Paddler unserer Jugendgruppe. 

mehr lesen 0 Kommentare

Nachwuchs bei der Flotte

 Gefällt👍5

von Mathias Döbbert

Am vergangenen Sonntag, im Anschluß an die Muldefahrt, feierten wir Kanuten eine Taufe. Unser Sportfreund Uwe war zum wiederholten Male "Vater" geworden.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Arbeit ist auch poetisch...

Gefällt 👍13

von Reiner Liebmann.

Liebe Sportfreunde,

bei einer Fahrradrunde am 25. August traf ich zufällig auf die "aufstrebenden fleißigen" Sportfreunde unseres Kanuclubs. Auf diesem elektronischen Weg durch's Web-Netz erfahren mehr unserer Mitglieder von manch stiller Aktivität.

Liebe Grüße Reiner

mehr lesen 0 Kommentare

Wochenendtrip durch eine der schönsten Regionen der Elbe

Gefällt👍6

von Denis Hauptvogel.

Im letzten Jahr beschlossen Yvonne und René Haude und ich, dass wir 2017 eine gemeinsame Paddeltour unternehmen. Welche Tour und wann stand für uns ziemlich schnell fest, alles andere wurde 14 Tage vor dem Start geplant und organisiert.

mehr lesen 0 Kommentare

Kanuten auf dem Rad - eine Aktion der EnviaM und MITGAS zum Stadtfest in Aken

Gefällt👍9

von Mathias Döbbert

Am 19.08., anlässlich des Akener Stadtfestes, ging es um Ausdauer und Frohsinn. Die EnviaM hatte den Städtewettbewerb 2017 in unsere Stadt gebracht. Es galt dabei, in 6 Stunden auf zwei Fahrrädern so viele Kilometer wie möglich für Aken zu erstrampeln.

mehr lesen 0 Kommentare

Urlaubsgrüße aus Kroatien

Gefällt👍7

von Thomas Fischer.

Viele Urlaubsgrüße aus Kroatien sendet Familie Fischer.

Wir durften heute eine wunderschöne, geführte Kanutour rund um Dubrovnik und der Insel Lokrum erleben. Auf dieser ca. dreistündigen Tour, begleitet von zwei Tourguides, erfuhren wir sehr viel über Geschichte, Land und Leute. Abgerundet wurde das Ganze durch zwei Badestop's in der glasklaren Adria. Wer als Kanute seinen Urlaub in Dubrovnik verbringt, sollte diese Tour auf jeden Fall mit einplanen.

Viele Grüße

Familie Fischer

mehr lesen 0 Kommentare

Eine kleine Geschichte von der Ungeduld

Gefällt👍13

von Karin Lehr.

mehr lesen 1 Kommentare

Sommerfahrt Decin-Aken: Ansichten aus des Kaisers Beiboot - 8

Gefällt👍7

von Mathias Döbbert

Tag 8: Coswig-Aken

In der Früh herrscht erst einmal Geburtstagswetter. Es regnet Gratulationen und heiter, sonnige Wünsche. Ein Männerchor singt im Morgengrauen eine altbekannte Weise.

mehr lesen 1 Kommentare

Sommerfahrt Decin-Aken: Ansichten aus des Kaisers Beiboot - 7

Gefällt👍9

von Mathias Döbbert

Tag 7: Elster-Coswig

Der Start in die nächste Etappe beginnt feucht und wenig fröhlich. Schneller als das Anlegen der Vollgasschutzausrüstung sind die Regensachen herausgekramt und übergezogen. In Regenschutzvollausstattung legt die Mannschaft vom Kiesufer des Kanuclubs Elster „Harmonie“ ab.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerfahrt Decin-Aken: Ansichten aus des Kaisers Beiboot - 6

Gefällt👍9

von Mathias Döbbert

Tag 6: Prettin-Elster

Eine schwierige Nacht und Anstehen zur Morgentoilette können die Vorfreude auf die nächste Etappe nicht schmälern. Kraftvoll gestärkt durch ein ausgiebiges Frühstück brechen wir auf ab Prettin-Hirschmühle. Der Himmel ist bedeckt, die Elbe ruhig. Der Abschied von der Wirtin war herzlich und tränenreich, wenigstens für unsere Kavaliere.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerfahrt Decin-Aken: Ansichten aus des Kaisers Beiboot - 5

Gefällt 👍6

von Mathias Döbbert

Tag 5: Mühlberg-Prettin

Beim Frühstück machen Hiobsbotschaften die Runde. Von Gewittern und sogar Hagelschauern ist die Rede. Ein beschleunigter Start und verkürzte Pausenzeiten werden festgelegt. Am Bootshaus treffen Uwe und Christa ein. Uwes Boot wird beladen und wir starten gemeinsam die Fahrt nach Prettin.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerfahrt Decin-Aken: Ansichten aus des Kaisers Beiboot - 4

Gefällt 👍9

von Mathias Döbbert

Tag 4: Meißen-Mühlberg

Gut gelaunt verlasen wir die Weinberge Meißens am Morgen. Die Sonne lacht aus vollem Halse. Es weht kein Lüftchen. Prognosen sagen Hitzerekorde und Sommergewitter voraus. Vorkehrungen werden getroffen in Form von Sonnenmilch, T-Shirt Farbe und Trinkvorräten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerfahrt Decin-Aken: Ansichten aus des Kaisers Beiboot - 3

Gefällt 👍10

von Mathias Döbbert

Tag 3: Dresden-Meißen

Ein ruhiges und ausgiebiges Frühstück in der Cityherberge war Startpunkt unseres dritten Wandertages. Sonnencreme wurde trotz bedeckten Himmels und angesichts der Hochwetterlage gegen Regenjacke getauscht. Nach den Schlössern des Prinzen Albrecht geriet die Durchquerung der Altstadt zur Paradefahrt.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerfahrt Decin-Aken: Ansichten aus des Kaisers Beiboot - 2

Gefällt 👍9

von Mathias Döbbert

Tag 2:  Bad Schandau-Dresden

In der Nacht und am frühen Morgen hat es geregnet. Regenjacken werden griffbereit verstaut. Ein Frühstück der Extraklasse, welches den Vergleich mit Küchen diverser 5-Sternehotels nicht zu scheuen braucht, hellt die morgendliche Stimmung auf. Wind reißt die Wolken auseinander und bietet Klärchen zunehmend die Möglichkeit, Landschaft und Seele zu erhellen. Gegenwind wird aber zunehmend zur Plage und bestimmt den Charakter der gesamten zweiten Etappe: Anstrengend. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerfahrt Decin-Aken: Ansichten aus des Kaisers Beiboot - 1

Gefällt👍10

von Mathias Döbbert

Tag 1: Decin-Bad Schandau

Freudige Erregung und pünktliches Sammeln am Bootshaus an diesem Montag (03. Juli) Morgen ließen erkennen: Hier sind Profis am Start. Zehn kräftige Hände packen an, um unser Vorzeigemodell „Stadt Aken“ auf den Hänger zu hieven. Als Thomas (Taxi)Franke nebst Gattin mit seinem gesamten Fuhrpark auf dem Gelände vorfährt, sind Boote und Besatzung bereits abmarschbereit.

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Pfingstwochenende in Brandenburg

 Gefällt👍6

von Thomas Fischer.

Die Vorbereitungen waren getroffen, Bootshänger beladen, Mensch und Material auf ein perfektes Kanu-Wochenende eingestellt. Von den Wetterfröschen wurde bestes Paddelwetter vorhergesagt. Aber da das Wetter, die Vorhersage der Meteorologen völlig ignorierte, kam es etwas anders als geplant. Aber ich will nicht vorgreifen…   

mehr lesen 1 Kommentare

Unsere Marathonen

 Gefällt 👍9

von Thomas Fischer.

Hallo liebe Sportfreunde, 

Es ist ja schon vereinsintern bekannt, dass bei uns nicht nur Kanusport betrieben wird. Es gibt auch Kanuten, die sich dem Laufsport verschrieben haben und für unseren Verein regelmäßig bei Laufevents bundesweit starten. Ich möchte euch diese Sportfreunde, die ihr alle aus dem normalen Vereinsleben kennt, einmal von der lauftechnischen Seite her vorstellen.

mehr lesen 0 Kommentare

Saale-Schleusen-T(r)ip

Gefällt👍8

von Mathias Döbbert

Wir sind dann mal weg, sagten sich Heinz Günther (Rudi) Rudorff und Mathias Döbbert und begaben sich auf eine 3-tägige Saalereise, die uns physisch einiges abverlangen sollte doch mit reichlich „Natur pur“ entschädigte.

mehr lesen 1 Kommentare

Himmelfahrt

Gefällt👍6

von Thomas Fischer.

Am 25. Mai war es wieder soweit, der ultimative Feiertag für uns Männer, Christi Himmelfahrt. Wir versammelten uns in großer Schar in aller Frühe am Bootshaus und beluden Taxen und Bootswagen mit dem entsprechenden Equipment. Nach Abschluss dieser komplizierten Aktion setzte sich unser Tross in Richtung Roßlau in Bewegung.

mehr lesen 0 Kommentare

Verschaukelt von der Elster

Gefällt👍5

von Mathias Döbbert.

Die Elster-Elbe-Fahrt des LKV hat Tradition. Schon zum 36. Mal fand sie dieses Jahr am 27. Mai statt. Angereist waren "alte" Bekannte wie auch Neulinge verschiedener Vereine aus Sachsen-Anhalt und darüber hinaus. Leider hatten ausbleibende Regenfälle den Pegel der Elster derart sinken lassen, dass sie selbst für uns Sportbootfahrer nicht mehr genügend Wasser führte. 


mehr lesen 0 Kommentare

Sachsen-Anhalt-Lied

Gefällt👍15

von Alfred Müller.

Elbe, Altmark, Harzerland,

Fläming, Heide, Saalestrand.

Menschen mit dem Land verwandt.

Sachsen-Anhalt - Heimatland.


mehr lesen 1 Kommentare

Saaletour 2017

Gefällt👍11

von Ute Berger.

Am 06. Mai trafen sich 15 Kanuten/-innen zu einer Paddeltour auf der Saale. Gestartet wurde 10:00 Uhr in der Nähe der Fähre Wettin bei Nieselregen.

mehr lesen 0 Kommentare

Massenstart zum Radeltag

Gefällt👍12

von Mathias Döbbert & Reiner Liebmann.

Die Stadt Aken richtete dieses Jahr den 15. Elberadeltag aus. Petrus war uns gnädig und so stand einem Fest der Aktiven auf zwei Rädern und allen Gästen aus Aken und Umgebung nichts im Wege.

mehr lesen 0 Kommentare

Gastleser gibt heissen Tipp

Gefällt 👍10

von Fred Schröder .

Hallo Kanufreunde,

als Gastleser eurer Webseite und alles was in den Medien über den Kanuclub Aken berichtet wird, ist mir heute in der MZ das angefügte Foto aufgefallen.

mehr lesen 0 Kommentare

Ostergruß

Gefällt 👍15

von Karin Lehr & Reiner Liebmann .


mehr lesen 0 Kommentare

Kanuten unterwegs zur Hafenspitze

Gefällt 👍11

von Karl-Heinz Schulze.

Am 26.03.2017 waren wir,  zwei Kanuten, einmal mit dem Fahrrad unterwegs, begleitet von der Familie und von Freunden. 

mehr lesen 3 Kommentare

Anpaddeln des LKV am 01.04.2017

Gefällt 👍15

von Mathias Döbbert 

Der Landes-Kanu-Verband Sachsen-Anhalt e.V. rief, und (fast) alle kamen. Die Hallenser, die Magdeburger, die Dessauer, die Elsteraner, die Gommeraner, die Gastgeber aus Coswig und auch die Rosslauer Kanuten und viele andere mehr. Insgesamt standen 210 Aktive am Start. 

mehr lesen 0 Kommentare

Ein dicker Fisch

Gefällt 👍6

von Mathias Döbbert.

Am Sonntag früh auf der Elbe bei Sonnenaufgang ist die Welt noch in Ordnung, keine Hektik, friedliche Stille, die nur durch vereinzelte Vogelrufe unterbrochen wird und eine angenehme Kühle erfüllt die Luft, welche die bald aufflammende Hitze des Sommertages zu unterwandern sucht. 

mehr lesen 0 Kommentare

Liebe Grüße aus Amerika

von Svenja Korn*

Vermutlich hat es sich bereits herumgesprochen. Zumindest in der Jugendgruppe ist es kein Geheimnis. Unsere Sportfreundin Svenja Korn ist als Austauschschülerin in den USA.

mehr lesen 0 Kommentare

Helene, der Winter und ich

von: Mathias Döbbert

Sturmtief Egon ist vorüber

Sonne pur, nur etwas Wind

Wochenende. Mich zieht's wieder

auf die Elbe ganz geschwind. 

mehr lesen 2 Kommentare

Christmas H(a)i

von Mathias Döbbert.

Australien ist bekanntlich das Land mit der tödlichsten Fauna der Welt. Da gibt es 50 giftige Land- und Seeschlangen, 22 todbringende Spinnenarten, 7 Quallenarten, denen man besser aus dem Weg geht oder schwimmt, unangenehme Blauringkrake, etliche giftige Insekten- und Fischarten, Krokodile und natürlich Haie. Beleg der Gegenwart letzterer ist das Haifischfilet an der Frischfischtheke der Supermärkte.

mehr lesen 3 Kommentare

Weihnachtsfeier im Bootshaus

von Jens Trebes

Der Kanuclub Aken hatte seine Mitglieder für den 10.12.2016 zur Weihnachtsfeier eingeladen. Ab 18 Uhr trafen die insgesamt 27 Mitglieder, teilweise mit familiärem Anhang, im gut vorbereiteten Bootshaus ein.

mehr lesen 0 Kommentare

Verdienter Ruhestand für Günter Weitsch

von Karl-Heinz Schulze.

Über seine Freude, endlich den Ruhestand erreicht zu haben und jetzt offizielles Mitglied der Seniorengruppe zu sein, wurde von Günter Weitsch eine Einladung zum geselligen Umtrunk ausgesprochen. Diese Einladung wurde am 01.12.2016 von allen Senioren gern angenommen. 

mehr lesen 0 Kommentare

6. Ball der Wassersportler am 12.11.2016

von Jens Trebes

Am 12.11.2016 fand der „Ball der Akener Wassersportler“ in nun schon 6. Auflage statt. Diese von vielen Mitgliedern schon lange herbeigesehnte Veranstaltung ist eine schöne Tradition mit festem Platz im Jahreskalender der beteiligten Vereine. Entgegen der ursprünglichen Planung wurde die Organisation der Veranstaltung auch in diesem Jahr durch unseren Verein übernommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Eispaddeln - Vergnügen knapp über dem Gefrierpunkt

von Mathias Döbbert

Wenn das Sportjahr der Akener Kanuten längst abgepaddelt ist, finden sich jedes Jahr einige coole Typen zum so genannten Eispaddeln. An diesem Sonnabend, dem 19. November, fanden sich sage und schreibe 25 Sportfreunde, welche Eis, Frost und Schnee trotzen wollten. Petrus war jedoch milde gestimmt und drohte lediglich mit Sprühregen.

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderwart-Tagung des Landeskanuverband Sachsen-Anhalt e. V.

von Ralf Conrad.

Am Samstag, den 12.11.2016 trafen sich die Wanderwarte des Landeskanuverband Sachsen-Anhalt zu ihrer alljährlichen Tagung in Aken. Diskutiert wurde über aktuelle Themen, Daten und Zahlen.

mehr lesen 0 Kommentare

1. Jugendversammlung 2016

von Steffi Schurz.

Am 05.11.2016 fand unsere erste Jugendversammlung statt. Es wurde geladen, um aktuelle Themen sowie die Planung für 2017 zu besprechen. Unter zahlreichen Kindern und Jugendlichen mischten auch Gäste und Eltern mit. So konnten wir viele Ideen, Interessen und Anregungen sammeln und diskutieren. 

mehr lesen 0 Kommentare

Kreissportbund-Schulung entwirrt Fallstricke

von der Redaktion

Am Sonnabend, den 22.10.2016 waren Vertreter zahlreicher Sportvereine des Kreises Anhalt-Bitterfeld vom Kreissportbund (KSB) nach Köthen zu einer Schulung in Sachen Internet-Auftritt und Öffentlichkeitsarbeit eingeladen worden. Vollzählig und geschlossen nahm auch die Redaktion unserer Webseite an dieser Veranstaltung teil. Frank Löper vom Landessportbund Sachsen-Anhalt hielt den Auftaktvortrag über Grundsätze der Öffentlichkeitsarbeit von Vereinen, das Warum und Wie des Internetauftritts von Sportvereinen im Allgemeinen und gab wertvolle Tipps für dessen Gestaltung. 

mehr lesen 1 Kommentare

Batman in der Akener Elbaue gesichtet!?

von Mathias Döbbert

Vor Kurzem gelang einem Amateurfotografen ein spektakulärer Schnappschuss, welcher die bekannte Fledermaus in unserer nächsten Umgebung zeigt. Behörden und besorgte Bürger sind alarmiert. Was kann das wohl bedeuten?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Abpaddeln: Feucht und Fröhlich

von: Mathias Döbbert

Das Abpaddeln ist per Definition aus unserem Kanuten-ABC die "letzte fröhliche Vereinsausfahrt vor dem Eispaddeln und der Winterpause." Der Andrang auf die Vereinsfahrten ist seit dem Anpaddeln ungebrochen.

mehr lesen 0 Kommentare

Unsere 8. Muldefahrt am 25.09.2016

von Alfred Müller & Mathias Döbbert

Rekordbeteiligung bei dieser herrlichen Fahrt. 34 Sportler hatten sich in die Teilnehmerliste eingetragen. Ein Problem für die Organisatoren... 13 Kajaks und 3 Canadier mussten verladen und zum Startort Raguhn verbracht werden. Die Sportler natürlich auch.

mehr lesen 1 Kommentare

Zuwachs in der Bootshalle

von Jens Trebes

Wer in diesen Tagen einen aufmerksamen Blick in unsere Bootshalle wirft, bemerkt ganz sicher schnell unseren gelben Neuzugang „Prijon Piave“. Seit vergangenem Wochenende hat dieses schicke 2er-Kajak als Vereinsboot unseres Kanuclubs eine neue Heimat in Aken gefunden. 

mehr lesen 0 Kommentare

Hartmut und der Kuckuck

von Mathias Döbbert

*Diese Geschichte beruht auf Tatsachen. Jedwede Zufälligkeiten kommen nicht von Ungefähr. Allen Ornithologen, Ultragrünen und sonstigen Tierliebhabern sei versichert: Außer mir hat kein schräger Vogel Schaden genommen.*

mehr lesen 1 Kommentare

Wilder Besuch ...

von Thomas Berger

Hallo an alle.

Als ich gerade am Bootshaus war, wurde ich schon erwartet. 

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Kanufahrt von Coswig nach Aken

von Alfred Müller.

Kurz entschlossen, bevor die Elbe völlig austrocknet, fand sich eine kleine Gemeinschaft für diese Fahrt zusammen.

Am Samstag  (03.09.), pünktlich 9 Uhr waren die Boote auf dem Bootsanhänger verladen. Schnell war Coswig erreicht (Dank an Firma Taxi-Franke). Bei schönstem Wetter und guter Laune begann die Fahrt.

mehr lesen 1 Kommentare

Ausflug mit Kanu und Rad zur Storchenmühle

von Fred Schröder.

Alljährlich führen die Mitglieder des Kanuclub Aken Alfred Müller, Hartmut Danne und Karl-Heinz Schulze mit ihren Frauen eine Kanufahrt nach Steckby mit einem Ausflug zur Storchenmühle durch. 

mehr lesen 0 Kommentare

Drei "Hamburger Jungs" entdecken die Elbe neu

von: Bonnik, Lauritz & Bo.

Wir, Bonnik, Lauritz und Bo (3x21), aus Hamburg fahren in vier Tagen mit zwei Kanus des Kanuclubs Aken von Torgau bis Aken die Elbe entlang. Wir berichten jeden Tag kurz von unseren Erlebnissen und Erfahrungen beim Paddeln. 

mehr lesen 1 Kommentare

Fulda-Weser-Fahrt v. 02.-08.07.2016

von Kollektiv(=Team)bericht

Unsere Sommer-Wanderfahrt von Kassel nach Hameln ist vorbei. Sieben Tage und 162,6 Kilometer mit dem Canadier "Stadt Aken" und 3 Einern liegen hinter uns.  

mehr lesen 1 Kommentare

Sicherheitstraining der Jugendgruppe in Coswig (10.-12.06.2016)

von: Denis Hauptvogel.

Auf unserem Sportkalender wurde vorgesehen, dass wir mit unserer Kanujugend ein Sicherheitstraining (1. Trainingslager) absolvieren. So begannen wir wenige Wochen zuvor mit der Planung. Schließlich mussten wir uns als Übungsleiter ja einig sein, wie viele unserer Jugendlichen wir mitnehmen können bzw. wer denn alles mit möchte. Nachdem uns die Anzahl der Jugendlichen und der Betreuer bekannt war, wurde die Verpflegung geplant und eingekauft.  

mehr lesen 0 Kommentare

Ein sportlicher Gruß den AKENer Kanuten!

von Hans-Dieter Jahn.

Zuerst möchte ich euch allen zu dem neuen Sitzplatz an der Elbe gratulieren und gleichzeitig den "Schöpfern" danken.

Wenn ich die Bilder vom Vereinsleben sehe, bedauere ich sehr, dass ich nicht öfter daran teilnehmen und den wunderbaren Blick auf die Elbe genießen kann. 

mehr lesen 1 Kommentare

Pfingsten in Plaue am 13.-16.05.2016

von: Marlene Kopp und Mathias Döbbert*

Alles war von langer Hand geplant. Reservierungszeiten für Bungalows und Campingwagenstehplätze von über einem Jahr im Voraus ließen keinen Spielraum für spontane terminliche Änderungen. Für Kanuten gibt es nur den Blick nach vorn und so begann für einige Sportfreunde des Vereins das anstehende lange Wochenende. Die Sache hat Tradition. Gestern noch verbrachten wir mit unseren Kindern diesen jährlichen Kurzurlaub, heute begleiten uns die Enkelkinder.

mehr lesen 0 Kommentare