Kanuclub fördern leicht gemacht

 Gefällt👍 14

Sponsoren oder Förderer des Vereins zu finden, ist nicht leicht. Wer einmal "Klinken putzen" war, weiß wovon die Rede ist. Auch haftet der Aktion ein unangenehmer Hauch von Bettelei an. 

Der Online-Handelsriese Amazon bietet nun Jedermann eine Möglichkeit, seinen Lieblings-Verein finanziell zu unterstützen mit nur wenigen Klicks. Dabei übernimmt der Handelskonzern vollständig die Finanzierung der Spenden;  0,5% des getätigten Umsatzes. Das scheint nicht viel, doch Kleinvieh macht auch Mist und die Menge der potentiellen Förderer ist entscheidend. Jeder Einzelne kann bei seinem Einkauf über "Amazon Smile" unseren Verein unterstützen.

Seit Auflage des Spendenprogrammes flossen von Amazon bereits 12,6 Mio Euro an gemeinnützige  Organisationen. Nach einigen aufwendigen Beantragungsprozeduren ist es uns nun gelungen, Kanuclub Aken e.V. in dieses Förderprogramm aufnehmen zu lassen. 

Und so einfach funktioniert es:

Ihr meldet euch bei einem anstehenden Einkauf über den Link

smile.amazon.de

(den man übrigens in den eigenen Webbrowser integrieren kann) mit euren Amazon-Anmeldedaten an und könnt dort im Amazon-Kaufhaus shoppen.

 

0,5 % von eurer Einkaufssumme wird dem Konto des Kanuclubs Aken gutgeschrieben und durch Amazon überwiesen. Euer eigenes Budget bleibt unbelastet. Ihr könnt auch anderen Organisationen eure Gunst erweisen. Wählt einfach unter "Unterstützt wird ..." den entsprechenden Namen

 

Wer es noch einfacher mag, kann über unsere Webseite durch Klick auf das unten stehende Banner "Smile.Amazon" erreichen:

Wollt ihr, dass mehr Menschen von dieser Aktion erfahren, nutzt die Schaltflächen für eine Nachricht auf Twitter und/oder Facebook:

Ihr Beitrag wird Ihre Unterstützer zur Förderung Ihrer Organisation direkt mit smile.amazon.de verknüpfen.

Auf Facebook teilen

Ihr Tweet wird Ihre Unterstützer zur Förderung Ihrer Organisation direkt mit smile.amazon.de verknüpfen.

Tweet


 

Seid ihr mal in Kauflust und in den Weiten des Amazon-Imperiums unterwegs, nutzt die Gelegenheit für eine gute Tat. Am Jahresende kann Señor Dinero, der Herr über die Vereinskasse berichten, ob und wie sich die Beteiligung an dieser schönen Initiative ausgezahlt hat.

Die Redaktion



Kommentare: 1
  • #1

    Karl-Heinz u. Birgit (Dienstag, 04 Mai 2021 15:08)

    Super einfach , und sehr gut Sache. Schneller kann man kein Geld in die Vereinskasse spülen.