Beschlüsse des Vorstandes


Februar 2018

Aktuelles vom Vorstand

Liebe Vereinsmitglieder!

Seit 01.02.2018 besteht für unseren Verein die Möglichkeit, für Einkäufe beim GP GetränkePartner (Dessauer Chaussee 49 in Aken) eine Rückvergütung zu erhalten. Euer Beitrag hierzu verursacht weder Kosten noch großen Aufwand, sondern er erfordert höchstens eine Überprüfung der eigenen Einkaufsgewohnheiten.

Nach dem Einkauf beim GetränkePartner in Aken braucht Ihr nur auf dem Kassenzettel unsere Teilnehmernummer 002 zu notieren und ihn dann in den im Laden angebrachten Kasten zu werfen. Wenn Ihr die Nummer vergessen solltet, einfach an die Dame an der Kasse wenden und den Vereinsnamen nennen. Gern könnt Ihr auch "vergessene" Kassenzettel mit ins Bootshaus bringen, wir kümmern uns dann um alles Weitere. Selbstverständlich dürfen uns auch alle Verwandten, Bekannten oder Kollegen mit ihrem eingeworfenen Kassenzettel unterstützen. Also bitte reichlich weiter erzählen, damit unser Verein davon ordentlich profitiert!

 

Nochmal der Ablauf:

  1. bei GetränkePartner in Aken einkaufen,
  2. auf dem Kassenzettel „002“ (=Kanuclub Aken) vermerken,
  3. Kassenzettel im Laden in den Kasten werfen.

Danke für Eure Unterstützung!


19.07.2016 

Neue Regeln zur Unterbringung von Booten in der Bootshalle aufgrund Platzmangels

  1. Ab sofort ist kein eigenmächtiges Abstellen (Einlagern) von weiteren Privatbooten in der Bootshalle gestattet.
  2. Die Unterbringung privater Boote ist beim Vorstand anzufragen bzw. zu beantragen (ab sofort).
  3. Für bisherige private „Absteller“ kann je bestehender Mitgliedschaft nur noch 1 Boot kostenlos in der Bootshalle abgestellt werden (ab 01.01.2017).
  4. Bisherige private „Absteller“ zahlen für jedes weitere Boot in der Bootshalle zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag 25,00 Euro pro Jahr (ab 01.01.2017).  

Der Vorstand