· 

Brauereibesuch in Landsberg

von Jens Trebes

Bereits seit längerer Zeit planten wir für unsere Stammtischler den gemeinsamen Besuch einer Brauerei. Nach Abwägung der im näheren Umkreis nicht gerade üppigen Möglichkeiten hierfür entschieden wir uns dabei für die Landsberger Brauerei. 

Am Brückentag 01.11.2019 sollte es dann endlich soweit sein und wir starteten mit 21 ausgewiesenen Bierexperten am Bootshaus in den unterhaltsamen Nachmittag. Ralf organisierte für uns Führung und Abendessen in der „Brauerstube“ (Vielen Dank!).

In der relativ kleinen und familiär geführten Brauerei wurden wir zunächst von der Braumeisterin Sandra Thormann aus der dortigen Thormann-Dynastie mit vielen Informationen zur Geschichte des Unternehmens und natürlich der Bierproduktion versorgt. Natürlich konnten wir uns auch in den für den Produktionsprozess

relevanten Bereichen ein eigenes Bild von der Entstehung von „Stolzer Hahn“, „Zarte Henne“ und „Sanfter Ochse“ machen.

Nicht fehlen bei einem Brauereibesuch durfte die Verkostung der Angebotspalette. So probierten wir im Anschluss an die Führung Pilsner, Schwarzbier, Zwickel und Bock. Für jeden Geschmack fand sich das passende Getränk. Unter diesen Vorzeichen musste natürlich der ein oder andere Trinkspruch musikalisch zum Besten gegeben werden, was unsere Tischnachbarn unverständlicherweise spontan veranlasste, ihren Sitzplatz zu wechseln. Der guten Stimmung bei uns am Tisch tat diese Episode keinen Abbruch.

Gestärkt durch ein deftiges Abendessen und weitere, den absolvierten theoretischen Teil vertiefende Proben des Gerstensaftes, traten wir nach dem ereignisreichen Tag die Rückfahrt an. Ausgehend von der geäußerten Zustimmung der Teilnehmer sollte es nur eine Frage der Zeit sein, dass es in ähnlicher Form eine Wiederholung gibt.

*durch das Glas geschaut haben:  Jens, Roger und Franz*


Kommentare: 0