Artikel mit dem Tag "Weitere Berichte von Mathias Döbbert"



13. Juni 2021
Gefällt👍8 von Mathias Döbbert Wir erinnern uns. Im Frühsommer 2020 waren die Forscher und Umweltexperten rund um die ALDEBARAN bei uns im Kanuclub Aken zu Gast. Wir berichteten darüber am 19. Juni 2020 auf unserer Webseite. In der Zwischenzeit ist der Kontakt zur ALDEBARAN und zum "Bundesverband Meeresmüll e.V." aber nicht abgebrochen.
04. April 2021
Gefällt👍26 von Mathias Döbbert Seit August letzten Jahres wurde planiert und pausiert, die Richtung gepeilt, sich öfter beeilt, gebaggert und gerackert, geschwitzt bei der Hitz, gelacht und gefeixt, mit Material nicht gegeizt, der Weg abgesperrt und Kies breit gezerrt, Löcher gegraben, Asphalt aufgetragen, Rohre verlegt und die Straße gefegt, Steine geschichtet, ein Parkplatz errichtet.

13. März 2021
Gefällt👍3 von Thomas Berger und Mathias Döbbert Noch ist das Wasser ziemlich kalt und ein unfreiwilliges Bad mehr als unerwünscht. Doch nach Monaten verordneter Zwangspause gab es nun kein Halten mehr. Die Lockerung der Corona-Auflagen für Sportvereine ermöglichte am vergangenen Mittwoch, einen Start des Trainings auf der Elbe.

01. März 2021
Gefällt👍2 von Mathias Döbbert Den Februar 2021 als durchwachsen zu bezeichnen, ist wahrlich eine Untertreibung.

07. Februar 2021
Gefällt👍2 von Mathias Döbbert

27. November 2020
von Mathias Döbbert

14. November 2020
von Die Redaktion

18. Oktober 2020
von Mathias Döbbert Steht im Oktober das Abpaddeln an, ist die bange Frage nach dem Wetter nicht unberechtigt. Seit Tagen hatte es gegossen und die Prognosen für die Veranstaltung an diesen Sonnabend Vormittag, den 17.10., schwankten zwischen vielleicht möglich und nahezu ausgeschlossen. Ein dunkler Wolkenteppich empfing am Bootshaus die Optimisten und kurzzeitiger Nieselregen ließ düstere Vorahnungen keimen.

04. Oktober 2020
Foto: Hubert, Meyer; Text: Mathias Döbbert

18. September 2020
von Mathias Döbbert Die Fahrt auf Leipzigs Wasserstraßen ist ein Juwel im Sportkalender unseres Vereins. Am Stadthafen in Leipzig angekommen waren die Boote in Null Komma nix entladen. Kurze Einweisung, und schon tauchten wir ein in die Leipziger Wasserwelten der Weißen Elster.

Mehr anzeigen