· 

Der frühe Vogel

von Mathias Döbbert

Wochenende gegen Sieben bleiben Leute gerne liegen,

um sich einen süßen Traum noch ein Weilchen anzuschau'n.

Draußen gleißt schon helles Licht. Mich im Bette hält nun nichts.

Greif‘ mir Packsack, Paddel, Boot und schon ist die Welt im Lot.

 

Wolken sammeln sich zu Hauf doch der Westwind mischt sie auf.

Ab und an ein Sonnenfleck ergießt sich über Bug und Heck.

 

Vor der Fährbuhn‘ suhlt ein Eber. Der ist gefährlich - weiß ein jeder.

Doch vom Wasser aus geseh'n ist das Wildschwein einfach schön.

 

Die Bachstelze nimmt ohne Zier den Wasserwand'rer ins Visier.

Nur der Regenpfeiffer rennt, dass man die Beinchen kaum erkennt.

 

Ein Milan auf knorrig Ast gönnt sich offenbar 'ne Rast.

Fliegt nicht davon, nimmt nicht Reißaus. Vielleicht verdaut er eine Maus.

 

In der nächsten Buhn' adrett schwimmt aus Schwänen ein Quartett.

Es entscheiden sich die Vier, schnell zu wechseln das Revier.

 

Drei Elstern suchen hoch im Baum lärmend neuen Lebensraum

oder liegen arg im Streit um das Recht auf Zweisamkeit.

 

Ein paar Schwalben unterdessen jagen noch ihr Frühstücksessen.

Störche fliegen heim zum Nest. Der Nachwuchs sich auf sie verläßt.

 

Weiter könnt in einem fort ich verlängern den Report.

Und ich hör die Schläfer lästern: Ist denn dieser Kerl von gestern?

 

Zu paddeln früh, zu dieser Stund', ist der denn noch ganz gesund?

Doch was alles ich geseh'n, lohnte heut' das Frühaufsteh'n.


Kommentare: 3
  • #3

    Reiner Liebmann (Samstag, 01 Juni 2019 11:53)

    Hallo Mathias,
    du hast alles richtig gemacht, sogar angedeutet,
    noch nicht zu Ende gebracht,
    der Reim, denn der immer nagend Bieber
    erwartet dich schon lang mit "Nagefieber".
    So würde ich sagen, Mathias du bist auserkoren
    uns näher zu bringen den Gedanken aus Japan:
    " BEIM BETRACHTEN DER NATUR WERDEN DIE GEFÜHLE GEBOREN"

  • #2

    Mathias Döbbert (Freitag, 31 Mai 2019 15:09)

    Lieber Karl-Heinz!
    Es freut mich, dass Dir die Reime gefallen. Hobbydichten ist leider eine brotlose Kunst. Bei uns gibt's alle Verse gratis.

  • #1

    Karl-Heinz (Freitag, 31 Mai 2019 09:23)

    Hallo Mathias
    Du kannst dein Geld leichter verdienen ! Wann erscheint dein erster Gedichtband ?

    Dein Sportsfreund Karl-Heinz